Bad Schörgau | Gregor Wenter

"Wir gehen mit unseren Gästen täglich auf eine Reise, um sie an unserem Glück teilhaben zu lassen. Das Glück an einem solch wundervollen Ort leben zu dürfen."

Gregor

Historie

Eine lange Tradition

Es ist zwar eine lange Zeit von 1533 bis heute, aber der alte Geist der Badlkultur ist immer noch lebendig. Dafür steht die Familie Wenter. Sie sorgen mit Begeisterung, Engagement und Gefühl dafür, dass sich die Gäste als Teil des Bad Schörgaus fühlen. Sie sind immer offen für neue Ideen und Projekte. Stillstand ist ein Fremdwort. Und so wird auch in Zukunft, noch viel im Bad Schörgau passieren...

Nicht nur ein Text

Unsere Philosophie

Natürlich haben wir unsere Philosophie niedergeschrieben, aber viel wichtiger ist: 
Sie findet sich in all unserem Tun wieder.


Tradition und Zeitgeist

Unserer langen Geschichte verpflichtet führen wir alte Traditionen fort und kombinieren sie mit modernen Elementen.

Natürliche Materialien

Wir verwenden in sämtlichen Bereichen natürliche Materialien und Produkte aus unserer Heimat, dem Sarntal - alle auf Spitzenniveau.

Kraft und Inspiration

Die reine Luft, der kühle Bach, der Weitblick auf den erhabenen Gipfel der Sarner Scharte - all das lässt die Alltagssorgen in Vergessenheit geraten.

Lebensenergie

Die Wirkung unseres eigenen Quellwassers und hochwertige Wirkstoffe aus der Natur helfen dabei, neue Lebensenergie zu sammeln.

Gaumenfreuden

Die kreativen Gerichte aus unserer sternegekrönten Küche runden das Wohlbefinden ab und schenken ein Stück Lebensqualität.

Echte Menschen

Unsere Gäste sollen sich geborgen und als Teil der Familie fühlen. Das ist unseren Mitarbeitern und uns selbst das höchste Anliegen.

+46° 37' 27', +11° 21' 47'

Lage & Anreise

Verborgen im ursprünglichen Südtiroler Sarntal ist das Bad Schörgau ein exklusives Hideaway im wahrsten Sinn des Wortes. Die nur 15-minütige Fahrt von Bozen herauf führt in eine andere Welt. Eine heile Welt, fernab von Kitsch, Postkartenmotiven und Touristenströmen.

Mit dem Auto

GPS-Koordinaten
+46° 37' 27", +11° 21' 47"

Über die Autobahn
Sie fahren über den Brenner, auf die Sonnenseite der Alpen und verlassen bei Bozen Süd die Autobahn und fahren ganz einfach den braunen Schildern Richtung Sarntal nach.

Über das Penser Joch
Nehmen Sie die Ausfahrt Sterzing und fahren Sie Richtung Penser Joch, dann weiter durch das Penser Tal bis nach Astfeld und von dort Richtung Bozen. Fahren Sie am Hauptort Sarnthein vorbei. Sie finden uns nach ca. 2 km auf der rechten Seite. 

Über den Reschenpass
Sie fahren durch den Vinschgau bis nach Meran und nehmen dort die Schnellstrasse bis nach Terlan. Dann gehts weiter auf der Landstrasse Richtung Bozen, bis Sie auf der linken Seite die Abzweigung Richtung Sarntal finde

Mit der Bahn

Falls Sie es vorziehen, mit der Bahn zu kommen, holen wir Sie gerne am Bahnhof in Bozen ab (kostenpflichtig). Oder wir organisieren einen Leihwagen für Sie. Bitte geben Sie Ihre Wünsche bei der Buchung an.

Fahrpläne

ÖBB DB SBB
Mit dem Flugzeug

Wenn Sie auf dem Flughafen Bozen ankommen, holen wir Sie gerne ab (kostenpflichtig). Oder wir organisieren einen Leihwagen für Sie. Bitte geben Sie Ihre Wünsche bei der Buchung an. 

Weitere Flughäfen in Reichweite sind Verona und Bergamo. Von dort können Sie uns bequem mit dem Mietwagen erreichen.

Valentinsmenü
Valentinsmenü, 14. Februar
30.01.2019
Verliebt sein, Flüstereien bei Tisch, Händedrücken, sich in unserer VERANDA mit einem Menü für Verliebte in die Augen schauen… So soll der Valentinstag sein!
Mehr ›
Kurze Pause
Kurze Winterpause
14.01.2019
Vom 14.01. - 06.02.2019 machen wir eine kurze Kreativpause. 
Mehr ›
Bernd Hufnagl
Vortrag von Hirnforscher Bernd Hufnagl, 19. Februar
10.01.2019
Am 19.2.2019 ist der bekannte Hirnforscher und Autor Bernd Hufnagl zu Gast in unserem Seppl Stodel.
Mehr ›
Rosenmontagsball
Der legendäre Rosenmontagsball, 4. März
10.01.2019
Am 4. März findet unser diesjähriger Rosenmontagsball unter dem Motto „Bandlegenden und Zauberei“ statt.
Mehr ›
Architekturpreise 2018
Architekturpreise 2018/2019
06.12.2018
Dank unseres grandiosen Architektenteams von Pedevilla Architects aus Bruneck konnten wir heuer folgende Architektur-Preise für den Seppl-Stodel sowie das Si
Mehr ›
Silvesterabend
Silvester, 31.12.2018
06.12.2018
Fulminant das alte Jahr beschließen: Gestartet wird mit einem Gala-Aperitif in unserer Halle, um dann später ein ganz besonderes Gala-Menü aus unserer jungen
Mehr ›

Das Sarntal

Im Herzen Südtirols

Wie ein schützendes Hufeisen umgibt der Gebirgszug der Sarntaler Alpen das Tal, das sich von Bozen nach Norden hin streckt. Ein stiller Ort für sich, zwischen den Hauptadern des Eisack- und Etschtales. Hohe Berge im Norden, abflachende gegen Süden, eine faszinierende Naturlandschaft, wenige Kilometer von der quirligen Landeshauptstadt entfernt.

Zur Sarntal Website